Theater

Hütteldorfer Brettspiele 2017

 

KEINE LEICHE OHNE LILY

(Busybody)

 

Kriminalstück in 3 Akten von Jack Popplewell

In der Bearbeitung von H. S. Ortmai

 

Personen:

Lily Pfeiffer                                            Sabine Maier

Polizistin Goderer                                 Gabi Pfarrhofer

Oberinspektor Willi Becker                  Michael Ball

Karina Marshall                                     Christa Tiroch

Maria Seller                                            Lydia Sciri

Robert Westermann                              Laurenz Hillebrand

Viktoria Renner                                     Agnes Hillebrand

Richard Marshall                                   Alfred Dangl

 

Inhaltsangabe:

Richard Marshall sitzt vor seiner Putzfrau Lily Pfeifer – allerdings tot! Das schockt Lily weniger, denn viel hatte sie nie für ihren Chef übrig. Problematisch wird es, als der von Lilys Eifer eher entnervte (und im Sinne des Wortes verschnupfte) Polizeiinspektor Willi Becker erscheint und die Leiche verschwunden ist. Und dann taucht Marshall auch noch sehr lebendig wieder auf! Aber das lässt Lily nicht mit sich machen! Da war eine Leiche! Und plötzlich findet sich doch noch eine und jetzt ist Lily endgültig in ihrem zwerchfellerschütternden Element und darf beweisen, dass sie nicht ganz ihren Verstand verloren hat!

 

 

Hütteldorfer Brettspiele 2016

 

OTHELLO DARF NICHT PLATZEN

         (Lend me at tenor)
In der Bearbeitung von Hubsab Ortmai


Besetzung

Hubert Ortner  -  rechte Hand des Operndirektors

Sabine Maier - Freundin von Max, Tochter des Operndirektors

Martin Kaltenböck - Direktor der Opernwerkstatt Hütteldorf

Michael Ball - weltberühmter Tenor, auch „Lo Stupendo“ genannt

Agnes Hillebrand - Titos Frau

Laurenz Hillebrand - ein Page

Lydia Sciri - eine Opernsängerin

Christa Tiroch - Vorsitzende der Operngilde

Alfred Dangl - ein Polizist 


Inhaltsangabe:

Der weltberühmte, vielumjubelte und angehimmelte Star Tito Merelli gibt ein Gastspiel an der Wiener Staatsoper – DAS Ereignis der Stadt. Leider verspätet sich der Star und die Nerven des Operndirektors Saunders werden auf ein nicht mehr auszuhaltendes Maß angespannt. Die vielen weiblichen Fans werden ungeduldig und können die Ankunft des Weltstars nicht mehr erwarten. Nur Max, der Assistent des Direktors, bleibt ganz cool. Als Tito Merelli schließlich doch eintrifft, ist die Show aber damit noch nicht gerettet. Der italienische Tenor bringt Eheprobleme, Verdauungsstörungen, Müdigkeit und Tabletten mit, die der Gesundheit nicht gerade zuträglich sind. Max muss dies alles in den Griff bekommen, wenn doch noch eine Vorstellung stattfinden soll.

Eine schwungvolle Boulevard-Komödie rund um die Bretter, die die Welt bedeuten. 


 

 

____________________________________________________________

Archiv der Theatergruppe

Aufführungsjahr 2015

Aufführungsjahr 2014

Aufführungsjahr 2013

Aufführungsjahr 2012

Aufführungsjahr 2011

Aufführungsjahr 2010